You are not logged in.

dogspercussion

Unregistered

1

Monday, July 30th 2012, 10:42pm

Experiment - Meinl-Fell in Ölbad

Nach den guten Erfahrungen mit den in Öl eingelegten Maultier-Bongofellen, habe ich heute das werkseitig aufgezogene Fell meiner neuwertigen Floatune-Quinto von Meinl abmontiert und in das Ölbad gelegt. Jetzt bin ich sehr gespannt, ob sich im Laufe der nächsten Tage (ca. 1 Woche) ein ähnlich guter Effekt für die Struktur, den Sound und das Spielgefühl einstellt.

dogspercussion

dogspercussion

Unregistered

2

Tuesday, August 7th 2012, 5:40pm

Nach 7 Tagen hat sich auf dem Meinl-Fell nun auch sowas wie eine leicht schleimig-flaumige Oberflächenschicht gebildet. Ich werde das Experiment zunächst mal auf 10 Tage ansetzen (entsprechend dem Hembra-Maultierfell auf den Bongos).

dogspercussion

dogspercussion

Unregistered

3

Friday, August 10th 2012, 12:24pm

Ergebnis

Nach 10 Tagen im Öl habe ich das Fell nun wieder aufgezogen. Verändert hat sich die Farbe und Transparenz – also in Richtung Bernstein (wie auch die Mules auf den Bongos). Die Oberfläche hat sich nicht wesentlich verändert, wobei selbstverständlich das Öl (noch) für eine gewisse Smooth-Empfindung sorgt. Klanglich stelle ich ebenfalls keine Veränderung in dem Maße fest, wie ich es mir erhofft habe. Allerdings werde ich das Fell erst in einigen Tagen richtig "hochziehen". Insgesamt kann ich sagen, dass sich der Aufwand im Hinblick auf die Wirkung bei den heutig verwendeten Standard-Fellen wohl nicht lohnt.

Ich besitze eine LP Classic Tumba aus den 80er Jahren. Deren Fell ist optisch und haptisch eindeutig von anderer Qualität: dicker, natürlicher genarbt und weniger "spröde", d. h. von vornherein smoother, als heutige Felle. Ich habe es gestern abgenommen und ins Öl gelegt. Jetzt heisst es erneut, 10 Tage zu warten.



Die Abbildung zeigt, glaube ich, sehr deutlich die unterschiedlichen Fell-Qualitäten. Links (im Anschnitt) das wieder-aufgezogene Fell auf der Meinl Floatune-Quinto.

dogspercussion

This post has been edited 1 times, last edit by "dogspercussion" (Aug 10th 2012, 12:39pm)